Zeitreise zum Tag der Arbeit

Zeitreise zum Tag der Arbeit

Aus Anlass des 1. Mai- Feiertags haben wir im Brückerfeld eine Zeitreise gewagt. Am Freitag, den 30. April, haben wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im Brückerfeld einige wichtige Wegmarken der deutschen und lokalen Politik im Rahmen eines kleinen Mitmach-Quiz beleuchtet. 

Bürgerinnen und Bürger waren aufgefordert, bestimmten Jahreszahlen die entsprechenden Ereignisse zuzuordnen. Auch unser SPD-Bundestagskandidat Kastriot Krasniqi war aktiv und kam mit vielen ins Gespräch. 

„Wir freuen uns über die Beteiligung der Leichlinger*innen an diesem Nachmittag. Es war interessant gemeinsam auf diese Zeitreise zu gehen. Wir konnten so auch im kleinen Zeigen, was in Deutschland in den letzten Jahrzehnten bewegt wurde,“ so SPD-Vorsitzende Roswitha Süßelbeck.

Erfolgreicher SPD-Antrag: Linie 253/251 mit deutlich besserem Fahrten-Angebot

Erfolgreicher SPD-Antrag: Linie 253/251 mit deutlich besserem Fahrten-Angebot

Künftig soll die Buslinie zwischen Leichlingen und Opladen (über Berg. Neukirchen) halbstündig fahren, mehr Fahrten auch in den Abendstunden, Vogelsiedlung wird angefahren, Bahnhof wird wieder direkt erreicht

Martin Klemmstein
Christiane Bornmann

Im Frühjahr 2020 hatte die Leichlinger SPD-Fraktion durch die Ratsmitglieder Christiane Bornmann, Martin Klemmstein und Tobias Rottwinkel beantragt, dass die Stadt sich beim Rheinisch-Bergischen Kreis für eine deutliche Verbesserung der Buslinien 251 und 253 einsetzen soll. „Insbesondere in den Abendstunden und am Wochenende verkehrten diese Linien zu wenig. Auch eine Verdichtung des bisher nur stündlichen Fahrtangebotes der Linie 253 war notwendig,“ so Christiane Bornmann, SPD-Ratsmitglied. „Eine Prüfung der Wiederaufnahme der direkten Anbindung des Leichlinger Bahnhofes und der Leichlinger Vogelsiedlung war ebenfalls bestandteil unseres Antrages,“ ergänzt Martin Klemmstein, SPD-Ratsmitglied und Wahlbezirksbetreuer für den Wahlkreis rund um die Vogelsiedlung. „Der Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises hat sich zu unserer großen Freude fraktionsübergreifend unseren Forderungen und Vorschlägen angeschlossen,“ sagt Tobias Rottwinkel, SPD-Ratsmitglied für den Wahlbezirk rund um die Ortschaften Balken, Büscherhöfen und die Neukirchener Straße. Auch in Leverkusen gabe es zustimmende Beschlüsse.

Tobias Rottwinkel

Nun ist klar: All diesen Vorschlägen wird gefolgt. Nach den Osterferien kommt der Fahrplanwechsel. Die Linie 253 wird wochentags und samstags von morgens bis abends künftig jede halbe Stunde fahren (bisher jede Stunde). Wochentags erfolgt die erste Fahrt morgens bereits früher und abends fahren die Busse nun rund um die Woche bis ca. 23 Uhr (bisher ca. 20/21 Uhr). Die Haltestellen der Vogelsiedlung (Hasensprung, Vogelwarte, Amselstraße, Kleiststraße) werden künftig stündlich angefahren. Somit erhält dieser Stadtteil endlich wieder eine adäquate Busanbindung im Linienverkehr für alle Wochentage. Diese stündlich fahrende Linie wird dann auch weiter (über Busbahnhof) bis zum Leichlinger Bahnhof fahren, der in den letzten Jahren von dieser Linie gar nicht mehr angefahren wurde.
„Das ist ein großer Schritt, die Nutzung der Busse wieder attraktiver zu machen. Nur mit weiteren Verbesserungen unserer Buslinien kann es gelingen, das auch tatsächlich Bürgerinnen und Bürger darüber nachdenken, auf die Nutzung des Autos für die täglichen Wege zu verzichten,“ sagt Tobias Rottwinkel.

Leider bisher keine Verbesserung der 255 in Sicht

Seit vielen Jahren kämpft die SPD-Fraktion Leichlingen nun auch bereits für deutliche Verbesserungen der Linie 255 zwischen Leichlingen und Witzhelden. Leider sind hier in den vergangenen Jahren keinerlei Erfolge erzielt worden, weil sich der private Linienbetreiber nicht mit dem Auftraggeber Rheinisch-Bergischer Kreis einigen kann und will. „Wir bleiben an dem Thema stetig dran und machen Druck, wo immer wir können,“ ergänzt Rottwinkel, „Wir hoffen darauf, dass auch bei dieser Busverbindung zeitnah Verbesserungen erreicht werden können. Es ist inakzeptabel, dass zum Beispiel die Ortschaften zwischen Leichlingen und Witzhelden nur alle zwei Stunden angefahren werden.“

Klug, mutig, unbequem – Clara Zetkin, Wegbereiterin der Frauenbewegung und des Weltfrauentags am 8. März

Klug, mutig, unbequem – Clara Zetkin, Wegbereiterin der Frauenbewegung und des Weltfrauentags am 8. März

1911 erscheint in der von Clara Zetkin herausgegebenen Zeitung „Die Gleichheit“ ein Aufruf, sich aktiv am ersten Internationalen Frauentag zu beteiligen. Eine Millionen Menschen folgen in Deutschland, Österreich, Dänemark und der Schweiz dem Aufruf, den sowohl die SPD als auch die Gewerkschaften unterstützen.

Auf der Frauenkonferenz 1910 in Kopenhagen hatte Zetkin mit dem Internationalen Frauentag erstmals einen Kampftag für Gleichberechtigung, Demokratie, Frieden und Sozialismus initiiert.
Während es bürgerlichen Frauenbewegungen in erster Linie um das Frauenwahlrecht geht, strebt die Frauenbewegung um Clara Zetkin nach viel mehr: Schutz von Arbeiterinnen, soziale Fürsorge für Mutter und Kind, das Angebot von Kinderkrippen, internationale Solidarität und die intensive Zusammenarbeit von organisierten Frauen.

13.01., 20:15 Uhr Live: Podiumsdiskussion der Bewerberinnen und Bewerber der SPD für die Bundestagskandidatur im Rheinisch-Bergischen Kreis

13.01., 20:15 Uhr Live: Podiumsdiskussion der Bewerberinnen und Bewerber der SPD für die Bundestagskandidatur im Rheinisch-Bergischen Kreis

SPD-Mitglieder und Interessierte aufgepasst: Heute Abend im Livestream: Podiumsdiskussion der Bewerber*innen zur Bundestagskandidatur um 20:15Uhr

www.spd-rbk.de/btw

Oder schauen Sie auf Facebook oder Instagram bei der SPD Rheinisch-Bergischer Kreis vorbei.

SPD verteilt „Brücke“ – Die Sozialdemokratischen Bürgerinformationen an alle Haushalte in Leichlingen

SPD verteilt „Brücke“ – Die Sozialdemokratischen Bürgerinformationen an alle Haushalte in Leichlingen

Zum Jahreswechsel wurde in Leichlingen wieder die „Brücke“ verteilt. Mindestens jedes halbe Jahr informiert die SPD Leichlingen die Bürgerinnen und Bürger über kommunalpolitische Themen, die eigene politische Arbeit, Veranstaltungen und vieles mehr in unserer Bürgerzeitung.


In Witzhelden verteilt die SPD Witzhelden ebenfalls eine Zeitung, den „Höhendorf Kurier“ (mehr infos dazu auf www.spd-witzhelden.de)

Ehrenmal in Metzholz

Auf Hinweis der SPD-Fraktion hat die Stadt Leichlingen im Herbst das Ehrenmal/Mahnmal in Metzholz hergerichtet und wieder sichtbar gemacht. Vielen Dank an das Team des Bauhofs!

Nun fehlte noch etwas Blühendes. Yvonne Göckemeyer (Ratsmitglied und SPD Wahlkreisbetreuerin für Metzholz und weitere Ortschaften), hat dafür gesorgt. Freuen wir uns aufs Frühjahr.

Der neue Stadtrat wählt die stellvertretenden Bürgermeister

Der neue Stadtrat wählt die stellvertretenden Bürgermeister

Am Montagabend konstituierte sich der neue Rat der Stadt Leichlingen in der Schulaula des Gymnasium – ein ungewöhnlicher Ort in besonderer Zeit.
Nach der Amtseinführung des Bürgermeisters wurden die ehrenamtlichen stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Ihre Aufgabe ist, den hauptamtlichen Bürgermeister Frank Steffes (SPD) bei seiner Abwesenheit in repräsentativen Angelegenheiten der Stadt zu vertreten oder an seiner Stelle die Sitzungen des Stadtrates zu leiten.

Einstimmig wurde unser Ratsmitglied Dominik Laufs zu einem der beiden stellvertretenden Bürgermeister bestimmt.

Dominik Laufs

„Es ist etwas Besonderes für mich, mich in meiner Heimatstadt als stellvertretender Bürgermeister engagieren zu dürfen. Ich danke für das Vertrauen des Stadtrats.

Unsere scheidende stellvertretende Bürgermeisterin Erika Horsthemke (SPD) hat vor kurzem gesagt, das Amt bietet die Gelegenheit, Leichlingen nochmal ganz anders kennenzulernen. Ich freue mich nun auf die zukünftigen Begegnungen im neuen Amt und auf den neuen Blickwinkel auf Leichlingen.“

Dominik Laufs, SPD, neuer zweiter Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Leichlingen

Die SPD Leichlingen gratuliert herzlich zur Wahl und wünscht viel Freude im neuen Amt. Ebenso gratulieren wir Maurice Winter (CDU) zu seiner Wahl als erstem stellvertretenden Bürgermeister.

Bürgermeister Frank Steffes (SPD, mitte) mit den neuen stellvertretenden Bürgermeistern Maurice Winter (CDU, links im Bild) und Dominik Laufs (SPD, rechts im Bild).

SPD-Fraktion Leichlingen: Wahl des geschäftsführenden Fraktionsvorstandes

SPD-Fraktion Leichlingen: Wahl des geschäftsführenden Fraktionsvorstandes

Die neugewählten SPD-Ratsmitglieder haben sich als SPD-Fraktion konstituiert, ihre Geschäftsordnung beschlossen und den Fraktionsvorstand gewählt.

Matthias Ebecke wurde im Amt des Fraktionsvorsitzenden einstimmig bestätigt; Roswitha Süßelbeck und Manfred Aust wurden als seine Stellvertreter gewählt und auch Tobias Rottwinkel erhielt als Beisitzer die Unterstützung für die nächsten zweieinhalb Jahre. Es ist verabredet worden, dass auch zwei sachkundige Bürger*innen dem Fraktionsvorstand als Beisitzer*innen angehören sollen. Da die zukünftigen städtischen Ausschüsse und damit auch ihre Besetzung mit sachkundigen Bürger*innen noch nicht feststehen, sollen diese in einer der nächsten Sitzungen gewählt werden.

Zum stellvertretenden Bürgermeister wird die SPD-Fraktion dem Rat Dominik Laufs vorschlagen.

„Um möglichst viele Ziele unseres Wahlprogramms Wirklichkeit werden zu lassen, gibt es aus unserer Sicht die Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit mit den Grünen und der Linken oder auch der CDU. Die nächsten Tage werden zeigen, was gelingen kann oder ob es bei einer sachbezogenen Arbeit mit wechselnden Mehrheiten wie in der vergangenen Ratsperiode bleibt“, fasst der Fraktionsvorsitzende die Absichten der SPD-Fraktion zusammen.